Pioniere und Nachzügler der Sozialpolitik. Die komplementäre Entstehung von Wohlfahrtsstaat und Wohlfahrtsmarkt

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Köppe_ZeS_report_2008_1.pdf300.28 kBAdobe PDFDownload
Title: Pioniere und Nachzügler der Sozialpolitik. Die komplementäre Entstehung von Wohlfahrtsstaat und Wohlfahrtsmarkt
Authors: Köppe, Stephan
Permanent link: http://hdl.handle.net/10197/7561
Date: Apr-2008
Abstract: Die sozialpolitische Forschung konnte bisher nicht zeigen, wann Wohlfahrtsmärkte eingeführt wurden und wie etabliert sie in einzelnen Ländern sind. Wir wissen noch nicht, in welchen Ländern zuerst Wohlfahrtsmärkte entstanden sind und in welchen Politikfeldern der Wandel am weitesten fortgeschritten ist. Welche Staaten sind die Pioniere der Vermarktlichung? Wer sind die Nachzügler? Sind die Pioniere staatlicher Wohlfahrt auch die Keimzellen von Wohlfahrtsmärkten? Um diesen Fragen nachzugehen werden zunächst Verstaatlichung und Vermarktlichung konzeptionalisiert. Anschließend wird die Entwicklung der Wohlfahrtsstaaten beschrieben und das Niveau der Sozialausgaben dargelegt. Im dritten Teil werden diese Ergebnisse mit der Entstehung einzelner Wohlfahrtsmärkte kontrastiert und verdeutlicht, welche komplementären Entwicklungen zu beobachten sind. Im letzten Kapitel werden die Ergebnisse zusammengefasst und daraus resultierende Trends der Sozialpolitik erörtert.
Type of material: Journal Article
Publisher: Centre for Social Policy Research CeS
Keywords: Welfare state;Welfare economics;Social policy
Language: de
Status of Item: Not peer reviewed
Appears in Collections:Social Policy, Social Work and Social Justice Research Collection

Show full item record

Google ScholarTM

Check


This item is available under the Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Ireland. No item may be reproduced for commercial purposes. For other possible restrictions on use please refer to the publisher's URL where this is made available, or to notes contained in the item itself. Other terms may apply.